Deine Mitgliedschaft – Dein Verein

Um Mitglied des VfB Hochstadt zu werden musst Du nur das hier zum Download angebotene Formular herunterladen und ausgefüllt an folgende Adresse senden:

VfB 1921 Hochstadt e.V.
Hainbachring 44
76879 Hochstadt

Die Mitgliedsbeiträge

Vollzahler

72 Euro pro Jahr

Erwachsene (ab dem 18. Lebensjahr)


Beitrittserklärung

Familien

108 Euro pro Jahr

Im Verbund der Familienkarte können Mitglieder ohne eigenes Einkommen (Wehrpflichtige, Zivis, Studenten, Schüler und Azubis) bis zum 27. Lebensjahr verbleiben, wenn entsprechende Belege vorliegen.


Beitrittserklärung

Ermäßigte

48 Euro pro Jahr

– Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre
– Schüler und Studenten bis 27 Jahre
– Behinderte mit einem Grad der Behinderung (GdB) ab 50%


Beitrittserklärung

Rentner

36 Euro pro Jahr

Rentner (mit Ausweis)


Beitrittserklärung

Kontoänderungen bitte mitteilen

Der VfB bittet seine Mitglieder, alle Änderungen im Zusammenhang mit der Kontoführung unverzüglich mitzuteilen (z.B. neue Bankverbindung, Änderung der BLZ, Umzug, persönliche Veränderungen, etc.). Es kommt immer wieder vor, dass Mitgliedsbeiträge nicht abgebucht werden können, was dem Verein unnötige Kosten verursacht, ganz zu schweigen von dem hohen Arbeitsaufwand unseres geschäftsführenden Vorstandes. Um Verständnis und Unterstützung unseres Anliegens wird gebeten! Ansprechpartner ist die geschäftsführende Vorstandschaft.


Vereinssatzung

Hier geht es zur unserer


Freiwilliger Vereinsaustritt

Aus gegebenem Anlass weisen wir auf § 5 Absatz 2 unserer Vereinssatzung hin:

Der freiwillige Austritt erfolgt durch schriftliche und unterschriebene … Erklärung gegenüber einem Mitglied des Vorstandes unter … Einhaltung einer Kündigungsfrist bis spätestens dem 30. November eines Kalenderjahres zum 31. Dezember eines Kalenderjahres.

Das bedeutet konkret:

Im Falle des freiwilligen Vereinsaustritts besteht Beitragspflicht bis zum Ende des jeweils laufenden Geschäftsjahres (Kalenderjahr). Wer also im Frühjahr seine Mitgliedschaft schriftlich kündigt, ist dennoch bis zum Ende des Jahres faktisch Vereinsmitglied. Um Beachtung dieser Regelung wird gebeten. Kein Vorstand kann sich über die eigene Satzung, die vom höchsten Gremium des Vereins, der Generalversammlung, beschlossen wurde, hinweg setzen.