Spielbericht: SV Herxheimweyher – VfB Hochstadt II: 0:1

Dieses so wichtige Spiel, weil gegen Mitkonkurrenten um den Abstieg, gewann unsere Zweite hochverdient. Mit diesem Dreier konnte der Abstand zu den Abstiegsrängen deutlich vergrößert werden. Die Heimelf zeigte sich auch dessen bewusst um was es ging und begann recht gut und bissig, ohne sich jedoch eine Torchance zu erarbeiten. Eine wiederum gut aufgestellte Elf, mit D. Koch, P. Blot, W. Heisel und M. Ritter, ging recht früh durch einen Freistoßhammer von D. Vogelgesang in der 10. Min. in Führung. Unsere Defensive stand trotz gewisser Abstimmungsprobleme relativ gut und wenn mal was gefährlich auf ́das Tor kam, war P. Rummel zur Stelle. Leider versäumten wir es höher in Führung zu gehen, so dass unser bestens aufgelegter Torwart den Sieg durch das parieren zweier gefährlicher Freistöße sichern konnte. Alles noch in der ersten Halbzeit.

Über die zweite Spielhälfte nur so viel, unsere Abwehr stand stabil. Ansonsten breiten wir den Mantel des Schweigens, weil von beiden Seiten kein gutes Spiel mehr gezeigt wurde.

Fazit: Ein Sieg in einem sogenannten sechs Punktespiel. Bemerkenswert, es wurde 2015 noch kein spiel verloren und bei zwei Siegen und auch zwei Unentschieden kann man trotz der kommenden schweren Gegner optimistischer in die Zukunft, sprich Rundenende, schauen.