Spielbericht: VfB Hochstadt- ASV Landau: 5:2

Das Spiel verlief im Gegensatz zum letztjährigen sehr ruhig, kein Wunder bei der Eindeutigkeit des Ergebnisses. Bereits in der 8. Min eröffnete J. Wiss den Torreigen. Zwei Minuten später nutzte W. Heisel einen Torwartfehler zum 2:0. Es dauerte bis zur 30. Min dann schob T. Günthert den Ball zum 3:0 in die Maschen. Wiederum zwei Minuten danach das 4:0 durch M. Chirieac. mit einem Schuss aus ca. 16 Meter. Es folgten serienweise gute Chancen unserer Elf-alle ohne Erfolg.

Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild – gute Einzelspieleraktionen des ASV aber keine mannschaftliche Geschlossenheit. Die zeigten die VfB Kicker. Erneut war es T. Günthert der mit einem satten Schuss zum 5:0 einlochte. Im Gefühl des sicheren Sieges entstand plötzlich eine Lässigkeit die es den Gästen erlaubte noch zwei Treffer zur Resultatsverbesserung beizusteuern.

Fazit: Ein Sieg einer guten Mannschaftsleistung, zeigte er doch, dass gute Einzelspieler noch lange keine gute Mannschaft ergeben. In einem waren sich die Gäste einig-von der ersten bis zur letzten Minute wurde viel mit dem gut leitenden jungen Schiri rumgemosert.