Spielberichte zum Wochenende und Pokalspiel

SV Olympia Rheinzabern 3:2 VFB Hochstadt

Nach der kämpferisch überzeugenden Leistung gegen Neuburg gab es den nächsten Dämpfer für den VFB. Bei herrlichem Sommerwetter nahm das Spiel den bisher üblichen Verlauf. Unsere Elf ganz klar spielbestimmend, allerdings ohne groß Durchschlagskraft zu entwickeln. Man schnürte die Heimelf in deren Hälfte ein, wobei der letzte Pass allerdings nie ankam, bis Mitte der ersten Hälfte. Ein klasse Spielzug konnte F.Weiß zum 0:1 abschließen. Vorausgegangen war ein langer Ball von Jonas Meier auf Tobias Günthert, der den perfekten Moment abwartete und dann zu Weiß durchsteckte. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit dann das 1:1 nach mehreren leichtsinnigen Fehlern. Völlig unverdient und unnötig. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild, aber ohne Kampf und Leidenschaft. Durch zwei unnötige Ballverluste und zu langsamen Umschalten erzielten die Olympioniken die Tore 2 und 3. Außer ein wenig Druck und den Anschlusstreffer durch Daniel Moster bekam der VFB nichts mehr zu Stande.

Rheinzabern II 2:5 VFB Hochstadt II

Wie man es richtig macht zeigte unsere Zweite an diesem Wochenende. Mit gerade mal 11 Mann angereist zeigte man eine prima Leistung. Allen voran Spielertrainer Dominik „Bobbele“ Blot der alleine 3 Treffer erzielte. Sein Schachzug sich selbst auf die 6 zu stellen fruchtete zu 100%. Kohler und Daniel Vogelgesang waren die weiteren Torschützen bei einem hochverdienten Sieg!

SV Völkersweiler 1:0 VFB Hochstadt

Unter der Woche schied der VFB noch völlig unnötig aus dem Kreispokal aus. Ein schwacher Auftritt gegen einen ganz schwachen Gegner, der mit nur einer Halbchance das einzige Tor des Tages erzielte.