Spielbericht: VFR Sondernheim – VfB Hochstadt II: 4:0

Nach zwei Siegen in Folge musste man gegen einen in der Tabelle wesentlich besser stehenden Gegner eine Niederlage hinnehmen. Dies ist umso bedauerlicher da wir mit nur zehn Mann angereist waren. Die „Siegeseuphorie“ scheint wohl nur von kurzer Dauer gewesen zu sein. Es stimmt schon bedenklich, dass man trotz der Aushilfe von der AH keine elf Spieler zusammen brachte. Daher großes Lob an die eingesetzten Spieler die sich nicht kampflos ihrem Schicksal hingaben.

Fazit: Leider ein Rückschlag auf dem Weg die unsicheren Tabellenplätze zu verlassen. Bleibt zu hoffen, dass bei den nächsten Spielen und besonders dem Nachholspiel gegen Hayna alle Mann an Bord sind. Ein Sieg und wir hätten 15 Punkte auf dem Konto, sowie drei Plätze gut gemacht. Als auf geht’s ins Training und zu den Spielen da sein.