Spielbericht: VfB Hochstadt – Völkersweiler: 0:0 (0:0)

Das Ergebnis ist schnell dargestellt. Eine VfB Elf ohne einige wichtige Stammspieler, wie z.B. J. Wiss, D. Blot, M. Chireac, und G. Huppert, fast genauso wie im Hinspiel konnte trotz augen-
scheinlicher Überlegenheit kein Tor erzielen. Man hatte zwar mehr Spielanteile doch die Gäste blieben bei ihren Angriffsbemühungen immer gefährlich und hatten auch die klarere Torchance in der ersten Halbzeit. Mit einem glücklichen Remis ging es in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff für die ersten 15-20 Minuten das gleiche Bild, aber ab der 65. Minute jetzt ein Daueranrennen der VfB Elf. Nur noch sporadisch, jedoch sehr gefährlich zwei Konter- angriffe des SV Völkersweiler. Ein Versuch nur knapp am Gehäuse vorbei, den anderen machte M. Bayer zunichte. Wir hatten dagegen einige gute Möglichkeiten durch B. Dahler, leider alles vergeben, darunter auch zwei sogenannte Hundertprozentige. Die Gäste waren in die Defensive gedrängt und schienen dem VfB Team konditionell stark unterlegen, nur es nutzte unserer Mannschaft nichts. Es stellt sich die Frage, warum unsere Mannschaft gegen solche Gegner nicht im Stande ist, den gedanklichen Hebel umzulegen und eine, zumindest am Schluss, 20 minütige Überlegenheit nicht erfolgreich zu Ende zu bringen. Es darf spekuliert werden wo man stehen würde hätte man nicht gegen diese weit hinter uns stehenden Mannschaften zahlreiche Punkte liegen lassen.

Fazit: Gegenüber dem Sonntag zuvor in Freimersheim, eine völlig anders aufspielende VfB Elf, die wieder mal bestätige, dass man gegen Spitzenclubs der Klasse motiviert, engagiert und dadurch erfolgreich zur Sache geht, jedoch gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellenbereich stets seine Schwierigkeiten hat. Bleibt zu hoffen, dass sich dies insofern bestätigt, indem man in Jockgrim verlorenes Terrain zurückerobert. Voraussetzung allerdings, dass a, die verletzten Spieler wieder zur Verfügung stehen und b, die auflaufende Mannschaft an sich glaubt und engagiert zur Sache geht.

Auf geht’s Jung´s!