Spielbericht: VfB Hochstadt – SV Landau-West: 6:0

Gespannt wartete man auf das letzte Spiel vor der Winterpause. Bedingt durch die gleichzeitig stattfindenden Bundesligaspiele kamen leider nicht allzu Viele in den Birkenhain an diesem Samstagnachmittag. Allerdings sahen diejenigen di da waren ein torreiches Spiel. Nachdem Landau anfänglich eine Chance zur frühen Führung vergab, konnte B. Dahler auf schöne Flanke von D. Koch bereits in der 8. Min. das 1:0 per Kopfball, seine große Stärke, erzielen. Danach hatten die Gäste eine Gelegenheit zum Ausgleich, allerdings nicht so zwingend um sie als große Chance zu bezeichnen. Nach einem Foul an M.Chirieac in der 37. Min. verwandelte D. Koch den fälligen Elfer zur beruhigenden 2:0 Führung und so ging es in die Halbzeitpause.

Es war noch nicht mal eine volle Minute nach Wiederanpfiff gespielt und schon stand es 3:0 wiederum durch D. Koch. B. Dahler erhöhte mit seinem ebenfalls zweiten Treffer an diesem Tag zur 4:0 Führung in der 57 Minute. Diese hohe Führung mittlerweile hoch verdient da die Gäste sich bereits ab dem 3:0 ihrem Schicksal ergaben. Wie es so ist bei so einem Spielstand unterlief einem SV West Spieler noch ein Eigentor im Getümmel zum 5:0 und J. Wiss krönte seine gute Leistung mit dem 6:0, seinem ersten Tor in dieser Spielzeit ( 67. Minute). Auch nach drei Auswechslungen beherrschte die VfB Elf Spiel und Gegner ohne jedoch zu einem weiteren zählbaren Erfolg zu kommen. Endstand nach 90. Minuten 6:0

Fazit: Ein hoch verdienter Sieg gegen eine Mannschaft bei der man im Vorrundenspiel nach einer frühen Führung noch verlor und dadurch unnötig drei Punkte hat liegen lassen. Insgesamt jedoch eine zufriedenstellende Bilanz, dies erst recht im Vergleich zum Vorjahr. Mit nunmehr 36 Punkten, noch ein Nachholspiel steht aus, hat man sich eine gute Ausgangsposition für den weiteren Rundenverlauferarbeitet/erspielt und alle Beteiligten können jetzt in die wohlverdiente Winterpause gehen.

Rückrundenstart offiziell am 09.03. – Achtung Nachholspiel evtl. früher!