Spielbericht: VfB Hochstadt II – SVO Rheinzabern II: 3:1

Noch gefrustet von der unnötigen Niederlage unter der Woche gegen Maxau zeigte sich unsere Elf stark verbessert. Man ging engagierter und zielstrebiger zu Werke. Der Nachwuchsspieler B. und Christmann konnte noch vor der Halbzeit das wichtige 1:0 erzielen. Nach dem Pausentee gelang zwar den Olympioniken der Ausgleich doch M. Keller schoss im Stile eines Messi das erneute Führungstor zum 2:1. Abermals Christmann setzte seiner guten Leistung noch das i Tüpfelchen drauf, indem ihm mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage der Endstand von 3:1 gelang und somit die Niederlage für Rheinzabern besiegelte. Ein verdienter Sieg aufgrund einer starken Mannschaftsleistung

Fazit: ein Sieg der Moral, der Entschlossenheit und eines plötzlich, leider zu oft vermissten, vorhandenen Siegeswillen. Es stellt sich die Frage warum nicht immer so.