Spielbericht: VfB Hochstadt II – SV Rheinzabern II: 5:3

Endlich ein Sieg, so kann man die Begegnung beschreiben. Eine gut aufgestellte Zweite konnte nach zuletzt nicht ganz so glücklichen Auftritten endlich mal wieder gewinnen. Gegen die Gäste aus Rheinzabern gelang ein überzeugender Sieg. Die Tore schossen in der 12. Min. N. Hildebrandt, 21. Min., D. Vogelgesang, 37. Min., D. Koch. Gleich nach der Pause unterlief den Gästen ein Eigentor zum 4:0. Unsere Elf wollte nichts „geschenkt“ haben und erzielte für die Gäste den Anschlusstreffer selbst mit einem Eigentor zum 4:1, gleich darauf das 4:2. Doch D. Christmann stellte mit dem 5:2 in der 80. Min. den alten Abstand wieder her. So dass man dieses mal nicht die letzten drei Spielminuten zu befürchten hatte. In der 86. Min. dann noch das 5:3.

Fazit: Eine gut spielende Elf mit J. Kleidchen, D. Koch und P. Blot als Verstärkung zeigte, dass man durchaus auch tabellarisch besser stehende Gegner bezwingen kann. Jetzt och ein Sieg in Herxheimweyher und es sieht gut aus.