Spielbericht: SV Landau-West – VfB Hochstadt: 2:2

Ein recht mageres Ergebnis im Hinblick auf die Tabelle. 1:0 gingen die Gastgeber, ihres Zeichens auch Schlusslicht der A-Klasse, bereits in der 10. Min mit der Verwandlung eines Handelfmeters in Führung. Da auf beiden Seiten keine Treffer mehr fielen, ging es so in die Halbzeitpause. T. Günther war es vorbehalten mit einem schönen Heber aus ca. 20 Meter den Torwart zu bezwingen und so den Ausgleich zum 1:1 zu erzielen. Als M. Chirieac nach guter Flanke von M. Neufeld den Führungstreffer zum 1:2 erzielte, dachte man an einen Sieg in der Fremde. Doch weit gefehlt, aufgrund eines Torwart-Fehlers konnte die Heimelf mit der direkten Verwandlung einer Ecke den Ausgleich zum 2:2 erreichen, was auch den Endstand dieser Partie bedeutete. Zwei Standards der Heimmannschaft reichten um einen Sieg unserer Elf zu verhindern.

Fazit: Unserer Mannschaft fehlte der Biss um auch bei so einem in der Tabelle weit abgeschlagenen Gegner zu gewinnen. Leider vergibt man so einiges an Reputation, welche man sich vorher mit Engagement und guten Spiel erarbeitet hatte. Gespannt darf man sein, wie die beiden letzten Spiele, auch gegen Mannschaften am Tabellenende ausgehen.