Spielbericht AH: Ramberg – VfB/FVQ: 2:4

Der amtierende Hallenkreismeister tat sich im ersten Spiel der Freiluftsaison noch relativ schwer. Auf einem gut bespielbaren Kunstrasen in Ramberg entwickelte sich ein intensives Spiel, indem die Mannschaften wohl die Weichen für eine erfolgreiche Saison stellen wollten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fanden wir zu unserem Kombinationspiel u. führten dann recht deutlich mit 3:1 u. 4:2, dennoch langte dieser Vorsprung nicht, denn Ramberg kam noch, durch teilweise fehlende Abstimmung in der Defensive, zum Ausgleich.

Fazit: Eine bessere Chancenauswertung, mehr Stabilität im Defensivbereich u. eine Reduzierung der Fehlpässe sollten unser Bestreben im nächsten Spiel am 09.03. um 17:00 in Rheinzabern sein! Auch auf ca. 40 min ansehnlichen Fußball lässt sich aufbauen.

Tore: 1:1 Luggi, 2:1 Traut , 3:1 Vögeli, 4:2 Vögeli

Es spielten: Kohde – Alhas, Nickolaus, Knoch – Pfeil Bonacker, Hilzendegen, Vögeli, Schuster, Faß – Luggi/Traut