Erneute Heimniederlagen

VFB 1:3 SV Hatzenbühl

Der VFB begann mit viel Tempo und konnte die erste Chance nach fünf Minuten verbuchen, allerdings scheiterte F. Weiß per Kopf. Danach ließ man die Gäste ohne erkennbaren Grund ins Spiel kommen. Ruckzuck stand es 0:2 und die Köpfe hingen bei unseren Jungs kurz über der Grasnarbe. Zur Pause war das Wechselkontingent schon erschöpft, da sich Meyer und Günthert früh verletzten und Heisel ebenfalls in der Pause raus musste. Nach Wiederanpfiff der Anschlusstreffer von F. Weiß. Allerdings blieb es dabei und die Gäste konnten mitten in unserer Drangphase noch das 1:3 erzielen.

Fazit: Das war gar nichts!

VFB II 0:2 SV Hatzenbühl II

Bereits Freitagabends musste sich unsere Zweite den Hatzenbühlern geschlagen geben.

Tobias Günthert