Auswärtssieg in Wernersberg

SV Wernersberg – VfB Hochstadt 0:3

In der englischen Woche musste unsere Erste beim SV Wernersberg antreten. Nur wenig lief in der ersten Hälfte beim VfB zusammen – man merkte das Fehlen der rot-gesperrten Routiniers Koch und vor allem Heck, der im offensiven Mittelfeld nicht zu ersetzen war. Unsere Abwehr stand gut und so konnte der Gastgeber kaum Chancen erspielen – eigene Möglichkeiten waren allerdings in der ersten Halbzeit ebenfalls Mangelware. Mit Beginn der zweiten Hälfte wurden die Aktionen auf VfB-Seite flüssiger und man erspielte sich ein Übergewicht. In der 65. Minute brach dann nach schneller Kombination ein VfB-Stürmer in den Strafraum ein und konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Patrick Weiß verwandelte den fälligen Elfmeter sehr souverän zur Führung. Dies war zugleich auch der „Dosenöffner“ für diese Partie und fortan hatte der VfB das Spiel recht sicher im Griff. Niclas Findt erhöhte in der 68. Minute auf 2:0 und die Partie war damit eingetütet. Unser Spielertrainer Michael Graf setzte per Kopf in Minute 78 den Treffer zum 3:0 Endstand. Damit war der zweite Sieg der lfd. Runde errungen und mit nunmehr sechs Punkten haben wir uns im oberen Tabellendrittel festgesetzt und sind gut „aus den Startlöchern“ gekommen. Am kommenden Sonntag, 20.08. um 15 Uhr trifft nun unsere Erste im Birkenhain auf die SG Steinfeld.