Spielbericht: VfB II – SV Knöringen: 7:0 (3:0)

Mit einem dünnen Kader musste unsere II. Mannschaft gegen den SV Knöringen antreten. Die ersten Minuten waren ausgeglichen und es kam auf beiden Seiten zu Torchancen. Jochen Ott erzielte mit einem Kopfball das erlösende 1:0. Die Gäste kamen nun stärker auf, doch die besten Chancen vereitelte VfB Torwart P. Dukar mit guten Aktionen.

Nach einem Konter konnte Defiebre das 2:0 erzielen. Trotzdem steckten Knöringen nicht auf und Dukar musste mehrere brenzlige Situationen bereinigen. S. Manger in der 35. Minute erhöhte noch vor dem Pausenpfiff auf 3:0. Das 4:0 in der 50. Minute wiederum durch Defiebre und jetzt war der Wille der Knöringer gebrochen, so dass die weiteren Tore zum 5:0 durch Stein sowie sein Tor zum 6:0 die logische Folge waren. Mit einem sehenswerten Lüpfer ála Raul netzte der kurz zuvor eingewechselte Jungspund Andreas Blechschmidt zum Endstand von 7:0 ein.

Dieser Sieg war wichtig, da alle „Mitkonkurrenten“ auf den letzten Tabellenplatz patzten und der schier unvermeindliche Abstieg aus eigener Kraft noch verhindert werden kann.