Spielbericht: VfB Hochstadt II – Azzurri Landau: 1:4

Es wurde nichts mit einem Erfolg zum Rundenabschluss für die VfB Reserve. Trotz zuunächst ansprechendr Leistung verlor man gegen die Mannschaft aus Landau, alklerdings zu hochmit 1:4.

Dem 0:1 ging eine deutliche Abseitsstellung des Stürmer voraus, die jeder gesehen nur nicht der Schiri. Der hatte übrigens genau mit dieser „Nichtsicht“ so seine Schwierigkeiten. Denn in 8 von 10 Fällen standen die gegnerischen Stürmer im Abseits und brachte diese so immer wieder in Vorteil.

Festzuhalten bleibt als Ergebnis, dass nur wenige VfB Spieler die Einstellung mitbrachten, dieses Spiel (wie viele vorher auch) noch gewinnen zu wollen. Es nutzte keine gute Torwartleistung, da er immer wieder auf sich allein gestellt war und die Gäste auf recht leichte Art und Weise ihre Tore, es hätten einige mehr sein können, erzielen konnten. Jörg Preßler konnte noch Ergebniskosmetik betreiben, indem mit seinem Tor die Nullnummer zum Rundenabschluss verhinderte.

Fazit: Es gilt, in welcher Klasse auch immer, eine Reservemannschaft auf den Platz zu schicken die bereit ist mehr zu tun. Dazu gehört nun mal auch ein fleißiger Trainingsbesuch, die Grundvoraussetzung erfolgreich Fußball spielen zu können.