Spielbericht: FC Insheim II – VfB II: 2:1 (1:0)

Eigentlich schade für die II. Mannschaft die erneut mit einem mehr als dünnen Kader in Insheim antreten musste.

Wie schon gegen Knöringen war das Spiel zunächst ausgeglichen. Eine Unsicherheit in der Hintermannschaft ermöglichten den Insheimer Treffer zum 1:0. Torchancen unsererseits wurden nicht genutzt bzw. vom guten Keeper der Insheimer zunichte gemacht. Als Mitte der zweiten Halbzeit S. Stein den verdienten Ausgleich zum 1:1 erzielte, keimte nochmals große Hoffnung bei unserer Elf auf.

Doch unnötigerweise wurde sich eine gelb-rote Karte eingehandelt, die in dieser Situation völlig unnütz war. Unverdrossen versuchten trotzdem die verbliebenen 10 Mann den Siegtreffer zu erzielen. Das Gegenteil traf ein, leider wiederum ein unnötiger Abwehrfehler brachte den gegnerischen Stürmer in die Lage zum unhaltbaren 2:1 einzulochen.

Jungs, nachdenken ist angesagt, denn bei den nächsten Spielen müssen mindestens zwei Siege her. Also auf geht’s, Kopf hoch und diszipliniert sein!