Spielbericht: VfB I – SV Olympia Rheinzabern: 3:0 (2:0)

Die VfB’ler waren von Anfang hellwach und erzielten durch Dominik Koch, nach schöner Vorarbeit von Ricko Langer, bereits in der 10.Minute das 1:0. Sie bestimmten weiterhin eindeutig das Spielgeschehen und wiederum Koch traf nach 25 Minuten zum 2:0. Die Gäste aus Rheinzabern hatten dem engagierten VfB-Spiel in der 1.Halbzeit nichts mehr entgegenzusetzen. Ähnlich der Anfang in der zweiten Halbzeit und es dauerte bis zur 60.Minute bis Rheinzabern urplötzlich die VfB-Abwehr das ein ums andere Mal in Bedrängnis brachte – jedoch ohne Erfolg.

Ricko Langer war es vorbehalten mit einem tor des Monats, Freistoss aus ca. 18 Meter direkt in den Winkel das beruhigende 3:0 zu erzielen.

Fazit: Ein wichtiger Sieg für den VfB,der sowohl spielerisch als auch kämpferisch zu überzeugen wusste. (Peter Dukar)