Spielbericht: VfB I – FC Bavaria Wörth: 5:1 (3:1)

Bei herrlichem Frühlingswetter war am vergangenen Sonntag der Tabellen-14. FC Bavaria Wörth zu Gast am Birkenhain. In der Vorrunde konnte man sich mit 3:1 in Wörth durchsetzen.

Auf bestens gewalztem Rasen begann die Partie vielversprechend für unsere Elf. Nach schöner Vorarbeit von R. Langer gelang D. Koch bereits in der 6. Minute sein 12. Saisontreffer. In Minute 9 war es schließlich Spielertrainer B. Dahler vorbehalten mit dem Hinterkopf, ganz in Uwe Seeler-Manier auf 2:0 zu erhöhen. Wörth brauchte einige Minuten um sich zu erholen und konnte durch einen schmeichelhaften Foul-Elfmeter auf 2:1 verkürzen (18′).

Kurz darauf verhinderte M. Bayer reaktionsschnell das 2:2, ehe R. Langer seine gute Leistung mit einem satten Schuss zum 3:1 krönen konnte (25′). In der Folge vergaben D. Koch (Platzfehler??) und B. Dahler aus aussichtsreicher Position weitere Chancen. Somit ging es verdient mit 3:1 in die Pause.

In der zweiten Hälfte bot sich den rund 100 Zuschauern weitestgehend das gleiche Bild. Die Gäste bemühten sich ins Spiel zu finden, vergaben jedoch einen Strafstoß (55′) und dezimierten sich durch eine Unbeherrschtheit (60′).
Unsere Mannschaft bestimmte weiterhin das Spielgeschehen und erhöhte in der 66. Spielminute durch J. Wiss auf 4:1 (FE). In Minute 73 hatte P. Weiß bereits seinen Torschrei über den Lippen, als der Gästekeeper doch noch zur Ecke klären konnte. Den Endstand zum 5:1 markierte B. Dahler in der 76. Minute.

Fazit:
Eine geschlossene Mannschaftsleistung war ausschlaggebend für den verdienten Erfolg, durch den man sich nunmehr auf den 6. Rang verbessern konnte.

Vorschau:
Im nächsten Heimspiel erwartet uns mit dem FV Neuburg (3.) ein starker Gegner, bei dem es gilt diese Leistung zu bestätigen und alles in die Waagschale zu werfen um die Punkte in Hochstadt zu behalten.

Mit sportlichem Gruß
Jochen Kleidchen