Spielbericht: TuS Schaidt – VfB I: 3:0 (1:0)

Am 20. Spieltag war unsere Elf zu Gast bei TuS Schaidt. Schaidt liegt mit 21 Punkten auf Rang 13 weit hinter den eigenen Erwartungen und benötigt dringend Punkte um sich von den Abstiegsrängen abzusetzen. Wir rangieren derzeit auf dem 7. Tabellenplatz und möchten mit einem Sieg weiterhin Kontakt zu den oberen Rängen halten.

Beide Seiten begannen die Partie mit hohem Tempo und mit teils giftig geführten Zweikämpfen.
Chancen für beide Mannschaften ergaben sich in dieser Phase meist nur aus Standardsituationen. So für Schaidt in der 12. Minute nach einem Eckball. Kurz darauf scheiterten J. Wiss mit einem Kopfball (15′) und M. Reichling mit einem Schuss aus halblinker Position (18′) am gegnerischen Keeper.

Nach einer Passkombination über unsere rechte Abwehrseite erzielten die Hausherren in der 20. Minute das 1:0. In der Folge konnte man sich bei unserem wieder einmal sehr gut aufgelegten Torwart M. Bayer bedanken, dass es „nur“ mit 1:0 in die Pause ging.

Nach dem Wechsel sah man über weite Strecken das gleiche Bild und Schaidt war einem weiteren Treffer näher als wir dem Unentschieden. Es dauerte nicht lange und TuS Schaidt erhöhte auf 2:0 (55′) und kurz darauf zum entscheidenden 3:0 (70′). Einer höheren Niederlage stand weiterhin allein M. Bayer entgegen, der mehrfach in höchster Not klärte.

Fazit:
Eine verdiente Niederlage für unsere Elf. Durch die aggressiv geführten Zweikämpfe ließen wir uns zunehmend den Schneid abkaufen und konnten in der zweiten Halbzeit den Schalter nicht mehr umlegen.

Vorschau:
Jetzt gilt es in den zwei Heimspielen gegen Bav. Wörth (11.03.) und FV Neuburg (18.03.) die Punkte in den Birkenhain zu holen.

Mit sportlichem Gruß
Jochen Kleidchen